Dr. med.
Mat­thi­as Holz­schuh

Dr. med. Matthias Holzschuh

Mat­thi­as Holz­schuh wur­de 1954 in Stutt­gart gebo­ren. Nach dem Abitur, Stu­di­um der Bio­lo­gie und Medi­zin an den Uni­ver­si­tä­ten Tübin­gen, Ulm und Würz­burg. Nach dem Staats­ex­amen Assis­tenz­arzt­stel­le und Fach­arzt­wei­ter­bil­dung in der Neu­ro­chir­ur­gie an der Uni­ver­si­täts­kli­nik in Würz­burg (Prof. Dr. K.-A. Bus­he), 1991 Wech­sel an die neu­ge­grün­de­te Uni­ver­si­täts­kli­nik Regens­burg unter der Lei­tung von Prof. Dr. A. Bra­wan­ski. Tätig­keit als Ober­arzt bis 1999. Grün­dung der Neu­ro­chir­ur­gi­schen Gemein­schafts­pra­xis in Regens­burg im Okto­ber 1999 zusam­men mit Dr. H. Bartsch.